Die Arbeitsweise der Mediation

  • Gemeinsame Lösungen erarbeiten, die die Konfliktparteien zufriedenstellen
  • Ziel ist es, eine Lösung zu finden, hinter der alle Beteiligten stehen
  • Keine Frage nach Schuld oder Ansprüchen stellen, sondern nach Hintergründen und Interessen
  • Die Konfliktbeteiligten dazu motivieren und darin unterstützen, die Sichtweise und Argumente der anderen Seite wahrzunehmen
  • Klären, worum es den Beteiligten geht, somit von den „Positionen“ zu den „Interessen“ wechseln
  • „Interessen“ hinter den Forderungen bzw. „Positionen“ herausarbeiten
  • „Optionen“ bilden und gemeinsame „Interessen“ bündeln
  • Der Mediator legt nicht seine eigenen Wertmaßstäbe an
  • Die Entscheidung liegt einzig bei den Konfliktbeteiligten
  • Es muss keine Lösung akzeptiert werden, die als ungerecht oder unakzeptabel eingestuft wird. So wird sichergestellt, dass die Beteiligten mit der erarbeiteten Lösung zufrieden sind











© 2007 u-china-consulting · www.u-china-consulting.com · Impressum