Der Nutzen von MSA

Ohne „Wollen“ hilft auch kein „Können“! Veränderungsprozesse sind mit Willenskraft verbunden. Nur wenn die eigenen Motivatoren aktiviert werden, können diese die Wahrnehmung, das Denken und Handeln maßgeblich beeinflussen. Menschen haben meistens die Fähigkeiten, ihnen gestellte Aufgaben zu erfüllen. Auch wenn das nicht der Fall ist, können sie sich die Kompetenzen dafür aneignen. Wenn die Motivation aber nicht vorhanden ist oder nicht entsprechend gefördert wird, kann die Leistung auch mit voller Mühe nicht erbracht werden.

MSA ist deshalb auch ein erster sinnvoller Ansatz zum Coaching, wo manche Hindernisse schon leichter zu erkennen sind. Das Ergebnis der MSA-Aufstellung hilft dem Coaching-Prozess enorm, um zum Ziel zu kommen. Ferner kann es zur langfristigen Lösung dienen, wie sich das Lebens- und Arbeitsumfeld zufriedenstellend und leistungsfördernd gestalten lässt.















© 2007 u-china-consulting · www.u-china-consulting.com · Impressum · Kontakt